Sven-Wulf Schöller
Sven-Wulf Schöller
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
ADAC-Vertragsanwalt
Lehrbeauftragter an der Hochschule Coburg
Dozent bei der Deutschen Anwalt Akademie
E-Mail: schoeller@kanzlei-fsr.de
Visitenkarte downloaden
Sekretariat: Daniela Luft
E-Mail: daniela.luft@kanzlei-fsr.de
Fon 09131 / 881144
Fax 09131 / 881111
Sekretariat: Jessica Schleicher
E-Mail: jessica.schleicher@kanzlei-fsr.de
Fon 09131 / 881148
Fax 09131 / 881111
Rechtsanwalt Sven-Wulf Schöller ist im Jahr 1959 geboren und studierte nach seinem Abitur in Erlangen an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften. Er ist seit 1994 zur Anwaltschaft zugelassen.
Herr Rechtsanwalt Schöller ist Fachanwalt für Versicherungsrecht und Verkehrsrecht, sowie ADAC-Vertragsanwalt. Als geschäftsführender Gesellschafter hat er die Verantwortung für die Kompetenz-Teams in den Referaten „Versicherungsrecht“, „Medizin – und Arzthaftungsrecht“, „Gewerbliches Miet- und Pachtrecht“, „Schadens- und Verkehrsrecht mit Kfz-Vertrags- und Gewährleistungsrecht.“
Außerdem ist Herr Rechtsanwalt Schöller Leiter des Arbeitskreises Haftpflichtrecht des Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltsverein und als Dozent bei der Deutschen Anwalt Akademie bei den Fachanwaltslehrgängen im Bereich Versicherungsrecht tätig. Seine Dozententätigkeit umfasst auch einen Lehrauftrag an der Hochschule Coburg für Produkthaftpflicht,- und Betriebshaftpflichtversicherungsrecht. Zusätzlich ist Herr Schöller Mitglied des JURIS-Autoren-Teams und Mitglied des gemeinsamen Prüfungsausschusses der Rechtsanwaltskammern Nürnberg und Bamberg für die Fachanwälte für Versicherungsrecht.
2016
„Kein Rücktrittsrecht für durch VW-Skandal betroffene Fahrzeuge.“, jurisPR-VerkR
___________________________________________________________________________________________________________
2016
„Baken in Häusling sorgen für viel Ärger. Stadt kündigt neue Platzierung an: Reaktion auf uneinsichtige
Autofahrer.“, Zitat: nordbayern.de
___________________________________________________________________________________________________________
2016
„Vermeintlich kleine „Schummelei“ mit großen Folgen. Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht warnt
vor Falschangaben in puncto Gesundheit.“, VersR 01/16
___________________________________________________________________________________________________________
2015
„Erschütterung des Anscheinsbeweises beim Auffahrunfall – Abgrenzung zur Beweislastumkehr.“
jurisPR-VerkR
___________________________________________________________________________________________________________
2015
„Direktversicherung: doppelt abkassiert.“, Zitat: Handwerksblatt
___________________________________________________________________________________________________________
2015
„Lebensversicherung. „Böses“ Erwachen.“, Zitat: Süddeutsche Zeitung
___________________________________________________________________________________________________________
2014
„Absenkung der Erheblichkeitsschwelle auf 5%.“, jurisPR-VerkR
___________________________________________________________________________________________________________
2013
„Keine Parkgebühren für privaten Parkplatzvermieter bei unbekanntem Fahrer.“, jurisPR-VerkR
___________________________________________________________________________________________________________
2013
„Beweislast des Versicherers bei vorsätzlicher Herbeiführung eines Unfallschadens.“, jurisPR-VerkR
___________________________________________________________________________________________________________
2012
„Mobilität im Lichte der Gesetzesvorgaben – Fahrerlaubnis nach Schlaganfall.“, Vermögen & Steuern
___________________________________________________________________________________________________________
2012
„Versicherer machen Jagd auf Betrüger.“, Zitat: Handelsblatt
___________________________________________________________________________________________________________
2012
Herstellergarantie beim Kfz-Kauf.“, jurisPR-VerkR
___________________________________________________________________________________________________________
2011
„Unfallgefahr Weihnachten: Wer zahlt die Schäden ei einem Brand.“, Leipziger Volkszeitung
___________________________________________________________________________________________________________
2011
„Beweis für Schockzustand.“, jurisPR-VerkR
___________________________________________________________________________________________________________
2010
„Ersatz der Rechtsanwaltskosten für Einholung einer Deckungszusage.“, jurisPR-VerkR
___________________________________________________________________________________________________________
2010
„Obliegenheitsverletzung des Versicherungsnehmers durch Unterlassen einer schriftlichen
Schadensmeldung binnen Wochenfrist nach Kfz-Diebstahl.“, jurisPR-VerkR
___________________________________________________________________________________________________________
2009
„Volle Beweislast des Kaskoversicherers für Kausalität bei grob fahrlässigem Erleichtern eines
Fahrzeugdiebstahls.“, jurisPR-VerkR
___________________________________________________________________________________________________________
2009
„Neupreisentschädigung aus Kaskoversicherung.“, jurisPR-VerkR
___________________________________________________________________________________________________________
2009
„Anwendung des Schwacke-Mietpreisspiegels 2006 zur Bestimmung von Mietwagenkosten?“
jurisPR-VerkR
___________________________________________________________________________________________________________
2009
„Höhe der Bagatellgrenze des § 142 StGB.“, jurisPR-VerkR
___________________________________________________________________________________________________________
2008
„Juristische Person als Geschädigte bei Klagen in Deutschland aus Direktanspruch gegen polnischen
Kfz-Haftpflichtversicherer.“, jurisPR-VerkR
___________________________________________________________________________________________________________
2008
„Höhe des fiktiven Reparaturkostenersatzes für einen in Deutschland geschädigten Ausländer.“
jurisPR-VerkR
__________________________________________________________________________________________________________
2016
„Aktuelles aus der Praxis Haftpflichtversicherung – Personenversicherung”, Köln
___________________________________________________________________________________________________________
2016
„Fahrzeug-, Reisegepäck- und Reiserücktrittsversicherung.“, Frankfurt am Main Dozent
Fachanwaltslehrgang, DAA (Deutsche Anwalt Akademie)
___________________________________________________________________________________________________________
2016
„Sachversicherungsrecht: Obliegenheiten, Haftung des Maklers und des Versicherungsvertreters.“
Hamburg Dozent Lehrgang nach § 15 FAO DAA (Deutsche Anwalt Akademie)
___________________________________________________________________________________________________________
2016
„Fahrzeug-, Reisegepäck- und Reiserücktrittsversicherung.“, Hamburg Dozent Fachanwaltslehrgang
DAA (Deutsche Anwalt Akademie)
___________________________________________________________________________________________________________
2015
„Fahrzeug-, Reisegepäck- und Reiserücktrittsversicherung.“, Köln Dozent Fachanwaltslehrgang
DAA (Deutsche Anwalt Akademie)
___________________________________________________________________________________________________________
2014
„Fahrzeug-, Reisegepäck- und Reiserücktrittsversicherung.“, Dortmund Dozent Fachanwaltslehrgang
DAA (Deutsche Anwalt Akademie)
___________________________________________________________________________________________________________
2014
„Haftpflichtversicherungsrecht, DAA 15 FAO Lehrgang“, Fachtagung am Freitag, 04. Juli 2014
VHV Allgemeine Versicherung AG, VHV – Platz 1, 30177 Hannover
___________________________________________________________________________________________________________
2013
„Aktuelles zur Sachversicherung.“ Hamburg
___________________________________________________________________________________________________________
2013
„Fahrzeug-, Reisegepäck- und Reiserücktrittsversicherung.“ Stuttgart Dozent Fachanwaltslehrgang
DAA (Deutsche Anwalt Akademie)
___________________________________________________________________________________________________________
2013
„Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im DAV. Arbeitskreis Haftpflichtversicherung.“
Fachtagung am Samstag, 9. März 2013 im Hotel The Charles, München
___________________________________________________________________________________________________________
2012
„Aktuelles zur Sachversicherung.“, Frankfurt am Main
___________________________________________________________________________________________________________
2012
„Fahrzeug-, Reisegepäck- und Reiserücktrittsversicherung.“, Berlin Dozent Fachanwaltslehrgang
DAA (Deutsche Anwalt Akademie)
___________________________________________________________________________________________________________
2011
„Aktuelles zur Sachversicherung.“, Stuttgart
___________________________________________________________________________________________________________
2011
„Verkehrssicherungspflicht – Verhalten vor und nach polizeilichen Kontrollen.“
Langenzenn-Horbach, Gasthof Sonne Deutscher Bauernverband
___________________________________________________________________________________________________________
2011
„Fahrzeug-, Reisegepäck- und Reiserücktrittsversicherung.“, Stuttgart Dozent Fachanwaltslehrgang
DAA (Deutsche Anwalt Akademie)
___________________________________________________________________________________________________________
2010
„Fahrzeug-, Reisegepäck- und Reiserücktrittsversicherung.“, Hamburg Dozent Fachanwaltslehrgang
DAA (Deutsche Anwalt Akademie)
___________________________________________________________________________________________________________
2010
„Versicherungen – was braucht man, was braucht man nicht als (Start-Up-) Unternehmen?“, Start Messe
___________________________________________________________________________________________________________
2009
„Erfahrungsbericht zur elektronischen Kommunikation mit Versicherungsunternehmen
aus Sicht der Rechtsanwaltschaft.“, Düsseldorf GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft)
___________________________________________________________________________________________________________
2009
„Versicherungen hat jeder –nur kaum weiß welche er braucht.“, Start Messe Nürnberg
__________________________________________________________________________________________________________
Schwerpunkte
Versicherungsrecht
Private Krankenversicherung,
Lebensversicherung,
Berufsunfähigkeitsversicherung,
Gebäudeversicherung,
Haftpflichtversicherung,
Vermögensschadenversicherung,
Maklerhaftung
Bankrecht und Kapitalanlagerecht
Vermögensverwaltung,
Verletzung von Anlagerichtlinien,
Kontogebühren,
Widerruf Darlehensverträge ( VW Abgas-Fälle ),
Widerruf Verbraucherdarlehen,
Prüfung von Rückvergütung ( Kick-Back )

 

Verkehrsrecht
Personenschäden
Gewerbliches Mietrecht
Medizinrecht und Arzthaftungsrecht
Vermittlerhaftung
 
Weitere Anwälte